Über uns

Wer wir sind

In Deutschland sind über 470 Gemeinden im „Bund Freier evangelischer Gemeinden“ zusammengeschlossen.

Seit 1893 gibt es die Freie evangelische Gemeinde Achenbach. Menschen aus Achenbach und Umgebung haben in der Gemeinde einen Ort entdeckt, an dem sie Hilfe und Orientierung aus dem Wort Gottes erfahren, zur Ruhe und inneren Einkehr finden und ein positives Miteinander zwischen Jung und Alt erleben. Sie erleben, dass es eine großartige Bereicherung ist, Glauben gemeinsam mit anderen Christen zu leben und zu teilen.

Als freie evangelische Gemeinde

sind wir offen für den Kontakt, die Zusammenarbeit und die Gemeinschaft mit Christen aus anderen Gemeinden und Kirchen, die das Anliegen teilen, Glauben zu wecken, zu fördern und deren Grundlage für Glauben, Lehre und Leben die Bibel, das Wort Gottes, ist.

Der Name „Freie evangelische Gemeinde“ spricht schon wesentliche Merkmale unserer Gemeinde an.

Wir versuchen, Gemeindeleben nach der Bibel auszurichten. Sie ist für uns der Maßstab für Glauben, Lehre und Leben.

Frei

verstehen wir im Sinne einer freien Entscheidung des Einzelnen zum Glauben, zur Gemeinde und zur Mitarbeit. Außerdem sind wir als Freikirche von Staat und Kirche unabhängig. Die gesamte Gemeindearbeit wird nicht durch Kirchensteuern finanziert. Freiwillig und in der Verantwortung vor Gott stellen Gemeindemitglieder und Freunde der Gemeinde Zeit und Geld zur Verfügung.

evangelisch

bringt zum Ausdruck, dass wir uns bemühen, nach dem Evangelium, der Guten Nachricht von Jesus Christus, zu leben. Dieses einzigartige Evangelium von Jesus Christus, dem Sohn Gottes, ist die Mitte unseres gemeindlichen Lebens.

Als Gemeinde

von Glaubenden dienen wir gemeinsam dem lebendigen Gott. So feiern wir unsere Gottesdienste, in denen wir Gott loben, auf Gottes Wort hören, Hilfe und Wegweisung für den Lebensalltag erfahren. Verschiedene Kleingruppen, die für uns einen hohen Stellenwert haben, fördern persönliche Beziehungen und Vertiefung im Glauben. Wir glauben, dass Christsein auf Gemeinschaft hin angelegt ist und wir erfahren, wie hilfreich und spannend es ist, gemeinsam unterwegs zu sein.

Im Sinne des Apostolischen Glaubensbekenntnisses glauben wir gemeinsam mit allen bewussten Christen an den Dreieinigen Gott.

Wir glauben an Gott den Vater, den Schöpfer dieser Welt. Kein Mensch ist ihm gleichgültig.

Wir glauben an Jesus Christus seinen Sohn, der Mensch wurde und die Herrschaft Gottes verkündigte, der am Kreuz gestorben und nach drei Tagen auferstanden ist. Dadurch kann sich jeder Mensch zu Gott hinwenden und durch Jesus Christus Vergebung, Erlösung und Befreiung erfahren.

Wir glauben an den Heiligen Geist, durch den Menschen wissen können, dass sie Gottes Kinder sind. In der Kraft des Heiligen Geistes können Glaubende im Alltag lernen, nach dem Willen Gottes zu leben.

Wir glauben daran, dass Jesus Christus wiederkommen und die Herrschaft Gottes endgültig aufrichten und vollenden wird.

Was wir glauben

Darum blicken wir voller Hoffnung in die Zukunft.

Wie wir arbeiten

Das Zentrum unseres Gemeindelebens

ist der Gottesdienst. Hier loben und erleben wir Gott. Das geschieht durch Lieder, Gebet und die Verkündigung. Dadurch wird unser Glaube gestärkt, korrigiert und tragfähiger. Während des Gottesdienstes, der sonntags um 10.00 Uhr beginnt, findet parallel Kindergottesdienst mit altersgemäßem Programm statt.

Neben dem Gottesdienst

treffen wir uns wöchentlich in Kleingruppen oder wir arbeiten in kleinen Dienstgruppen zusammen. Es sind kleine Zellen unserer Gemeinde aus denen sich dann die ganze Gemeinde zusammen setzt.